Feed auf
Postings
Kommentare

Im Farrnbach, am Einlauf des Traumsees, hat sich ein Biber eine Burg gebaut. Dazu hat er sich an den Ufern des Sees, wie man auf den Bildern erkennen kann, mit Baumaterial eingedeckt und dieses dann zu einem beeindruckenden Damm zusammengetragen.
Die Wiederansiedlung des Nagers ist auch in unserer Region mehr als gelungen und der unter strengen Naturschutz stehende Biber darf weder bejagt noch in seinen Aktivitäten gestört werden. Auf der Homepage des Landesamts für Umwelt wurde dazu ein interessanter Artikel veröffentlicht.

Eckmann

1. Vorstand Paul Stummer bedankte sich mit einem “Guten Tropfen” und der goldenen Ehrennadel des Vereins für 25 Jahre Vereinstreue bei Adolf Eckmann.

der Fischerfreund, Werner Meißner, hat sich auch in diesem Jahr wieder die Mühe gemacht, alle Veranstaltungen der Fischerfreunde Langenzenn in einen Kalender einzutragen.

FFL_Kalender_2015_Seite_1

FFL_Kalender_2015_Seite_2

Der von Werner erstellte Kalender kann hier zum ausdrucken oder lesen heruntergeladen werden.

Wir danken Werner Meißner für seine Mühe und den tollen Kalender.

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres (30 Jahre Fischerfreunde Langenzenn) trafen sich die Langenzenner Fischer zur traditionellen Weihnachtsfeier im Gasthaus “Grauer Wolf”. Weiterlesen »

Tags:

Nachdem Bisam und Wellenschlag das nördliche Ufer des Brunner Weihers stark beschädigt haben, wurde an zwei Samstagen mit knapp 60 Tonnen Schrotten das Damm neu befestigt. Da das Ufer nicht befahrbar ist, mussten die vier LKW Ladungen auf Schubkarren verladen, und per Hand ins Damm eingearbeitet werden.

 

Tags: