Feed auf
Postings
Kommentare

Im Farrnbach, am Einlauf des Traumsees, hat sich ein Biber eine Burg gebaut. Dazu hat er sich an den Ufern des Sees, wie man auf den Bildern erkennen kann, mit Baumaterial eingedeckt und dieses dann zu einem beeindruckenden Damm zusammengetragen.
Die Wiederansiedlung des Nagers ist auch in unserer Region mehr als gelungen und der unter strengen Naturschutz stehende Biber darf weder bejagt noch in seinen Aktivitäten gestört werden. Auf der Homepage des Landesamts für Umwelt wurde dazu ein interessanter Artikel veröffentlicht.

by_wappenAn der Mitgliederversammlung vom 4.11.2010, gab unser Vereinsmitglied und Ausbilder Sigfried Jakob bekannt, dass sich bezüglich der EU-Aalverordnung etws getan hat. Auch die EU hat nun erkannt, dass der Aal gefährdet ist und forciert nun die Umsetzung der Aalverordnung. Weiterlesen »

Tags: , ,

  • Seite 2 von 2
  • <
  • 1
  • 2